Jubiläum in den Neuen Bundesländern

30 Jahre Bürgschaftsbanken

Die Bürgschaftsbanken Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen feiern in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bestehen. Die Webseite „Mittelstandsmotor.info“ beschreibt die Leistung der Bürgschaftsbanken und stellt erfolgreich begleitete Unternehmen der einzelnen Bundesländer vor.

Am 7. September 2021 feiern die sechs Bürgschaftsbanken in den neuen Bundesländern ihr 30-jähriges Bestehen. Mit der politischen Wende vor mehr als 30 Jahren begann auch die Reise von der Plan- in die Marktwirtschaft. Eine Reise, die die Bürgschaftsbanken aus Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen von Beginn an mit Mut zum Risiko begleitet haben. 30 Jahre Bürgschaftsbanken stehen für 46.000 kleine und mittlere Unternehmen sowie Freiberufler, eine Million gesicherter oder neu geschaffener Arbeitsplätze und Investitionen in Höhe von 33 Milliarden Euro, die durch die verbürgten Kredite ermöglicht wurden. Bürgschaftsbeispiele aus den einzelnen Ländern zeigen die Vielseitigkeit der unterstützten Vorhaben und Branchen. 

Die offizielle Pressemitteilung mit weiteren Informationen finden Sie hier.