Unsere Bürgschaften - BBT Classic

Das Programm BBTclassic unterstützt Betriebsgründungen oder -erweiterungen, die Übernahme eines Unternehmens oder Personen, die als Gesellschafter in einem Unternehmen tätig werden wollen.

Wir geben Ihnen Sicherheit.

 

Leistungen

  • Bürgschaftsbetrag max. 1,25 Mio. €
  • Bankkredite oder Leasingfinanzierungen können bis zu 80 % durch eine BBT-Bürgschaft abgesichert werden

 

Vorteile für Unternehmen

  • vereinfachter Zugang zu Kreditmitteln durch werthaltige Absicherung für die Hausbank
  • unabhängige Prüfung Ihres Vorhabens
  • verbesserte Kreditkonditionen

 

Vorteile für Kreditinstitut

  • Minimierung des Eigenrisikos auf bis zu 20 % durch werthaltige Sicherheit
  • dadurch verringerte Eigenkapitalbindungskosten
  • zweite, unabhängige und sachverständige Prüfung des Kreditrisikos sowie des unternehmerischen Vorhabens

 

Rahmenbedingungen

  • Standort oder Investitionsort des Unternehmens befindet sich in Thüringen,
  • Unternehmen ist ein KMU gem. EU-Definition: weniger als 250 Mitarbeiter,
  • Jahresumsatz max. 50 Mio. € oder max. 43 Mio. € Jahresbilanzsumme

An wen richtet sich das Programm?

  • Unternehmen nahezu aller Branchen (ausgenommen die landwirtschaftliche Produktion); Finanzierung von Geschäftsanteilskäufen im Unternehmen tätiger Gesellschafter; Finanzierung von Angehörigen freier Berufe (Steuerberater, Ärzte, Anwälte etc.)
  • Existenzgründungen (Neugründungen, Übernahmen, MBO, MBI, Franchise, Investitions- und Betriebsmittelbedarf, Entwicklungs- und Markterschließungskosten)
  • Bestehende Unternehmen (Betriebserweiterungen und -verlagerungen, Modernisierungen, Rationalisierung, Entwicklungskosten, Kosten der Markterschließung, Investitions- und Betriebsmittelfinanzierung, Franchisefinanzierungen, Unternehmensnachfolge)

 

Laufzeit

  • max. 15 Jahre bzw. max. 23 Jahre bei Baufinanzierungen
  • öffentliche Programmkredite werden entsprechend ihrer Laufzeit bis max. 20 Jahre verbürgt
  • bei Betriebsmittelfinanzierung max. 8 Jahre

 

Antrag

 

Antragsweg

  • Kreditantrag bei der Hausbank Ihrer Wahl unter Vorlage Ihres Unternehmenskonzeptes
  • positive Entscheidung Ihrer Hausbank, aber fehlende Sicherheiten
  • Einreichung des Bürgschaftsantrages bei der BBT
  • Begutachtung Ihres Vorhabens durch die BBT
  • Entscheidung über den Bürgschaftsantrag
  • positives Votum: Übernahme der Ausfallbürgschaft, Zustellung der Bürgschaftserklärung an die Hausbank
  • Abschluß des Darlehensvertrages bei der Hausbank
  • Ausreichung des Kredites

 

 

Bearbeitung

Zur Bearbeitung Ihres Antrages benötigen wir i. d. R. folgende Mindestunterlagen: Vertragliche Unterlagen:

  • Gesellschaftervertrag, Handelsregisterauszug
  • Miet-/Pachtverträge und/oder Grundbuchauszüge
  • Übernahme-/Kaufverträge

 

Betriebswirtschaftliche Unterlagen:

  • Jahresabschlüsse der letzten 3 Jahre einschließlich verbundener Unternehmen
  • aktuelle betriebswirtschaftliche Auswertungen, sowie Summen-u. Saldenlisten
  • Auftragsbestand

 

Sonstige Unterlagen:Übersicht über bestehende Kredite einschl. Konditionen und Sicherheiten

  • Vorhabensbeschreibung/Unternehmenskonzept Rentabilitätsvorschau/Liquiditätsplanung
  • Investitions- und Finanzierungsplan
  • Lebenslauf mit beruflichem Werdegang des Kreditnehmers/Gesellschafters
  • Selbstauskunft
  • Beteiligung an anderen Unternehmen
  • Gewerbeanmeldung/-genehmigung

 

Damit wir Ihnen eine reibungslose und rasche Bearbeitung zusichern können, bitten wir Sie, diese Mindestunterlagen dem Antrag unbedingt sofort bei Antragstellung beizufügen. Für Ihre Unterstützung für eine rasche Entscheidung bedanken wir uns im Voraus.

 

Kosten

Konditionstableau

 

Haben Sie noch weitere Fragen? Dann können Sie sich gern an Ihren Ansprechpartner wenden. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt.