Unsere Bürgschaften - Agrarbürgschaft

Für Stabilität und Wachstum

In Kooperation mit der Landwirtschaftlichen Rentenbank (LR Bank) verbürgen die deutschen Bürgschaftsbanken mit Unterstützung des Europäischen Investitionsfonds (EIF) Darlehen der Landwirtschaftlichen Rentenbank. Zielgruppe der Agrar-Bürgschaft sind insbesondere Existenzgründer, aus den Bereichen Ernährungswirtschaft, erneuerbare Energie, ländliche Entwicklung sowie des nicht-gewerblichen Gartenbaus.
 
Durch die Mithilfe eines Online-Tools kann der Bürgschaftsantrag vom Firmenkundenberater der Hausbank direkt elektronisch eingegeben und an die Bürgschaftsbank Thüringen weitergeleitet werden. Das garantiert eine effiziente und schnelle Bearbeitung, dadurch können Sie eine Bürgschaft kurzfristig und bequem beantragen.
Flexibilität durch schnelle Sicherheit Das gesamte Verfahren ist geprüft und selbsterklärend. Die Datensicherheit ist durch ein spezielles Antrags-Erfassungsmodul garantiert. Mit dem Abschicken des Antrages werden automatisch die zuständigen Mitarbeiter der Bürgschaftsbank Thüringen informiert.
 
 

Leistungen

 

  • Bürgschaftshöchstbetrag max. T€ 750,0 bei bestehenden Unternehmen, Betriebsübernahmen sowie Existenzgründungen
  • Verbürgungsgrad wahlweise bis zu 50 % (max. Kreditbetrag 1.500 T€) oder bis zu 70 % (max. Kreditbetrag 1.071 T€)
  • keine Beihilferelevanz, da das Programm beihilfefrei ist
  • Aus- und Umbauten von Wirtschaftsgebäuden, Neuinvestitionen, Ersatzbedarf und Modernisierungen/Rationalisierungen in Betriebseinrichtungen und Produktionsanlagen, Betriebsmittelbedarf
  • Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz und Emissionsminderung
  • Investitionen zur Verbesserung der Tierhaltungsbedingungen
  • Vollständiger Erwerb eines Agrarbetriebes, „Einstieg“ in Geschäftsbetrieb: Erwerb von Gesellschaftsanteilen, Nachfolgeregelungen, Existenzgründungen
  • Anlauf- und Markteinführungskosten für neue Geschäftsfelder
  • Entscheidung bei vorliegen aller Unterlagen i.d.R. innerhalb von 10 Arbeitstagen

 

Rahmenbedingungen

  • Standort oder Investitionsort des Unternehmens befindet sich in Thüringen
  • Unternehmen ist ein KMU gem. EU-Definition: weniger als 250 Mitarbeiter, Jahresumsatz max. 50 Mio. € oder max. 43 Mio. € Jahresbilanzsumme
  • Umschuldungen, Sanierungsvorhaben und reine Kapitalanlageobjekte sind ausgeschlossen
  • Kooperationen, Marketingmaßnahmen sowie Qualifizierungen

 

Laufzeit

  • entsprechend der Darlehenslaufzeit, i.d.R. max. 10 Jahre

 

Antrag

  • Antragsstellung ist der Hausbank nur über den digitalen Antragsweg via Internet möglich
  • schnelles und einfaches Verfahren dank Online-Beantragung
  • Rentenbank prüft formelle Programmvoraussetzungen
  • Bürgschaftsbank ist für betriebswirtschaftliche Beurteilung zuständig
  • während Antragstellung und danach stehen Bürgschaftsbank (für Fragen der Besicherung) und Landwirtschaftliche Rentenbank (für Fragen des Förderdarlehens) als Ansprechpartner für Kreditnehmer und Hausbanken zur Seite
  • Hier gelangen Sie zum Online-Antrag

 

Kosten

  • die Berechnung der Konditionen erfolgt mittels eines bundesweit einheitlichen Kalkulationstools
  • Bürgschaftsprovision risikoorientiert in Abhängigkeit der Bonitätsklasse
  • weitere Informationen zu den Konditionsbedingungen unter: www.agrar-buergschaft.de

 

Unterlagen

Zum Einsehen der PDF-Dokumente benötigen Sie den kostenfreien Acrobat Reader. Den aktuellen Acrobat Reader erhalten Sie hier.

  • Produktflyer
  pdf
  • Allgemeine Bürgschaftsbestimmungen Agrar
  pdf